Ressourcen

Memsource und die Lokalisierungsaus- und weiterbildung

Zurück zur Liste aller Erfahrungsberichte

TransLingo and Memsource

Success Story
Memsource customer success story | TransLingo
"If you have never used a CAT tool before, Memsource will get you up and running in no time. We send each translator a comparison table with feedback so that they can see what changes have been made at each step of the process and understand what to look out for. I find Memsource to be the easiest tool for translators to use."
Tomoe Nagase

Managing Director, TransLingo

TransLingo unterstützt Kunden bei der Lokalisierung englischsprachiger Inhalte für den japanischen Markt. Das Unternehmen blickt auf eine mehr als 20 Jahre umfassende Geschichte zurück und betreut mehr als 250 weltweit tätige Unternehmen. Bei TransLingo übersetzen circa 100 registrierte Übersetzer pro Monat durchschnittlich 1 Million Wörter.

Die Herausforderung

TransLingo ist schnell gewachsen. Einhergehend mit dem Unternehmenswachstum ist auch der Bedarf an Übersetzern gestiegen. TransLingo muss seine Übersetzer mit Softwarelizenzen ausstatten und ihnen passende Schulungen anbieten. Nur so ist sichergestellt, dass auch Übersetzer, die noch nie mit CAT-Software gearbeitet haben, Übersetzungsaufträge effizient abwickeln können. Nach der Evaluierung verschiedener CAT-Tools entschied sich TransLingo vor allem aufgrund der intuitiven Bedienbarkeit und Benutzerfreundlichkeit für Memsource. Diese Merkmale gewährleisten, dass auch Benutzer ohne vorherige Erfahrung mit CAT-Tools sofort mit Memsource arbeiten können. Und natürlich verfügt Memsource über all jene Funktionen, die Übersetzer für ihre Arbeit benötigen.

Die Lösung: Memsource

Alle für TransLingo tätigen Übersetzer sind mittlerweile für die Arbeit mit Memsource lizenziert. Selbst wenn ein Job mit einem anderen CAT-Tool bearbeitet wird, werden die Dateien häufig in die Memsource-Umgebung übertragen und dort übersetzt. Da es bei Memsource möglich ist, zu übersetzende Dokumente in mehrere Teildokumente aufzuteilen, können auch mehrere Übersetzer an einem größeren Job arbeiten. Auf diese Weise kann auch ein Projekt mit 10.000 Wörtern in wenigen Tagen abgeschlossen werden – dies umfasst nicht nur die Übersetzung, sondern auch Nachbearbeitung und Korrekturlesen. Bei den meisten Projekten von TransLingo sind knappe Abgabefristen einzuhalten. Dementsprechend ist die Möglichkeit, flexibel so viele Übersetzer wie erforderlich für ein Projekt einzusetzen, unabdingbar. Nur so können die Terminwünsche der Kunden erfüllt werden.

„Dank Memsource können wir auch knappe Fristen einhalten, ohne dass Kompromisse bei der Qualität erforderlich wären.“

– Tomoe Nagase, Geschäftsführer, TransLingo

Memsource ermöglicht es, die in jedem einzelnen Arbeitsschritt des Übersetzungsprozesses vorgenommenen Änderungen anzuzeigen – ein wichtiges Werkzeug zur Gewährleistung der Übersetzungsqualität. Projektmanager verwenden es für Feedback an die Übersetzer. So sehen die Übersetzer, welche Änderungen im Projektverlauf vorgenommen wurden und worauf sie beim nächsten Projekt besonders achten müssen. Wenn technische Unterstützung benötigt wird, kann sich der Kunde auf den technischen Support von Memsource verlassen. „Wenn es ein Problem gibt, reagieren die Supportmitarbeiter von Memsource schnell, sodass wir die Angelegenheit zeitnah klären können“, so Tomoe Nagase.

TransLingo hat kürzlich bei den Übersetzern eine Umfrage zu Übersetzungs-Tools durchgeführt. Dabei wurde Memsource mit Abstand als nützlichste Software bewertet. Nachfolgend finden Sie weitere Ergebnisse aus dieser Umfrage.

Suchen Sie eine intuitive Übersetzungsmanagement-Lösung für Ihr Unternehmen? Kontakt