Ressourcen

Memsource und die Lokalisierungsaus- und weiterbildung

Zurück zur Liste aller Erfahrungsberichte

Localizing E-Commerce Websites at Tennis-Point

Success Story
Tennis point logo
Now, we can translate product descriptions in an easy, automated way.
Fabian Lauer Photos
Fabian Lauer

Software Developer, Tennis-Point GmbH

DIE HERAUSFORDERUNG

Mit der Zielsetzung, mehr Kunden in den Ländern der Europäischen Union anzusprechen, begann die Tennis-Point GmbH mit der Lokalisierung ihrer zentralen Website. Bald kam das Unternehmen zu dem Schluss, dass Endkunden in der Lage sein sollten, in ihrer eigenen Sprache nach Produkten zu suchen. Dementsprechend mussten auch die Produktinformationen lokalisiert werden. Das war ein gewaltiges Unterfangen: Tennis-Point.com führt beinahe 50.000 Tennisartikel (Schläger, Ausrüstung und Bekleidung), und jedes Jahr kommen weitere 6.000 bis 7.000 Produkte hinzu. Die Content-Manager des Unternehmens standen vor der Herausforderung, jährlich mehr als 70.000 Änderungen an Texten vornehmen zu müssen.

Um diese Herausforderung bewältigen zu können, ohne ein Vermögen auszugeben, musste Tennis-Point einen intelligenten Ansatz wählen: die Automatisierung der Übersetzungs- und Lokalisierungsprozesse. Deshalb fiel die Wahl auf Memsource.

LÖSUNGEN

Integration von Content-Management- und Übersetzungssystemen

Fabian Lauer, der bei Tennis-Point für die Lokalisierung verantwortliche Software-Entwickler, traf die Entscheidung für Memsource und realisierte die Integration mit Oxid eShop, dem Online-Shop von Tennis-Point. Der Integration erfolgte denkbar schnell und problemlos. Sie ermöglicht es Tennis-Point, aktualisierte Inhalte jetzt automatisch sammeln zu lassen und sie über das API an Memsource zu übertragen, von wo aus sie dann wöchentlich als Paket zur Übersetzung an den von Tennis-Point beauftragten Sprachdienstleister weitergeleitet werden.

Automatische Lokalisierung - 30% schneller

Da alle Aktualisierungen von Inhalten jetzt einen automatisierten Lokalisierungsprozess durchlaufen, müssen die Content-Manager von Tennis Point keine E-Mails mit Änderungswünschen mehr an die Übersetzungsagentur senden. Dadurch wird der für die Aktualisierung von Inhalten erforderliche Zeitaufwand um etwa 130 Manntage pro Jahr reduziert. Der Lokalisierungszyklus wurde damit um 30% verkürzt, und es entfällt die vorher erforderliche Handarbeit.

Budgeteinsparungen mit Hilfe von Translation Memorys

Bei Memsource werden Inhalte aus dem Translation Memory vorübersetzt. So muss kein Satz ein zweites Mal übersetzt werden. Dieser Faktor spielt im E-Commerce eine große Rolle, da sich hier naturgemäß zahlreiche Inhalte wiederholen. So gibt es zum Beispiel bei Tennis-Point Beschreibungen zahlreicher Wilson-Tennisschläger, die sich nur um ein oder zwei Wörter unterscheiden. Hier kann durch die Verwendung eines Translation Memorys der Zeitaufwand deutlich reduziert werden. In manchen Fällen kann das Translation Memory den Umfang der von Menschen durchzuführenden Übersetzungsarbeiten um mehr als 90% reduzieren – was sich natürlich auf das hierfür zu veranschlagende Budget auswirkt.

Mehrsprachiges Marketing – Werbe-E-Mails in 12 Sprachen

Die Marketingabteilung von Tennis-Point nutzt Memsource, um zwei Mal pro Woche Newsletter an Kunden in deren Muttersprachen zu versenden. Hierfür importiert der verantwortliche Manager den HTML-Entwurf in Memsource. Das passiert einfach per Drag & Drop mit dem Automation-Widget. Der Übersetzungsdienstleister greift auf das Translation Memory von Tennis-Point zu – das spart Kosten. Und die Nutzung der Terminologiedatenbank von Tennis-Point gewährleistet, dass durchgängig dieselben Begriffe wie auf der Website verwendet werden. Dieser optimierte Prozess erlaubt es dem Marketing-Team, seine Newsletter zweimal wöchentlich in 12 Sprachen zu versenden – schnell, einfach und bei geringeren Kosten. Das Ergebnis sind deutlich höhere Öffnungs- und Konvertierungsraten.

ERGEBNISSE

SEO-optimierte Lokalisierung

Tennis-Point hat einen Memsource-Account. Nun nutzt und kontrolliert das Unternehmen sein eigenes Translation Memory, ist bei Sprachdaten nicht mehr auf eine Übersetzungsagentur angewiesen, und dank des optimierten Prozesses und der Automatisierung wurde die manuelle Steuerung von Übersetzungsprozessen überflüssig. Mit Blick auf die Zukunft will das Unternehmen die SEO-optimierte Lokalisierung von Produktbeschreibungen vorantreiben, um seine Online-Präsenz weiter zu verbessern.

Lassen Sie uns über Ihre Anforderungen für Übersetzungslösungen sprechen Kontakt