Memsource Marketing Datenschutzrichtlinie

Zustimmung und Datenschutzerklärung für den Versand von Informationen im Rahmen der Marketing-Kommunikation

Datenschutzerklärung

Memsource a.s. mit Sitz an der Adresse Spálena 108/51, 110 00 Prag 1, Tschechische Republik (nachfolgend „Memsource“, „wir“, „uns“ und „unser“) als Datenverantwortlicher respektiert Ihre Privatsphäre und nimmt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ernst. Wir möchten, dass Sie verstehen, wie und warum Ihre personenbezogenen Daten von Memsource erhoben, verwendet und geteilt werden.

Welche personenbezogenen Daten erheben wir über Sie?

Ihren Vor- und Nachnamen; Ihre Berufsbezeichnung; den Namen Ihrer Organisation; Ihre E-Mail-Adresse; Ihre Telefonnummer; das Land Ihres Aufenthalts; die Sprachen, die Sie sprechen, sowie die Identifizierung Ihres Social-Media-Kontos.

Wie erhalten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir beziehen Ihre personenbezogenen Daten entweder direkt von Ihnen oder aus öffentlichen Quellen wie Ihrem LinkedIn-Profil.

Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden zu Marketingzwecken verarbeitet. Hierzu gehört die Zusendung von Marketingmaterialien über Memsource, unsere Dienstleistungen und Produkte per E-Mail.

Auf welcher Rechtsgrundlage verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten auf der folgenden Grundlage:

  • Wenn Sie kein ehemaliger Kunde oder Bestandskunde sind, basiert die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung.
  • Wenn Sie ehemaliger Kunde oder Bestandskunde sind, basiert die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserem berechtigten Interesse, da es unserem Unternehmen hilft, Ihnen neue Produkte und Dienstleistungen anzubieten und Ihnen weitere Informationen über Memsource zur Verfügung zu stellen, die Sie interessant finden könnten.

Wie lange werden wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren?

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie eine aktive Interaktion mit Ihnen oder Ihrer Organisation besteht. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten auch aufbewahren, wenn dies vom Gesetzgeber vorgeschrieben ist oder es im Zusammenhang mit möglichen oder konkreten rechtlichen Schritten oder einer Untersuchung erforderlich ist, die Memsource betrifft. Andernfalls werden die Daten so lange aufbewahrt, bis Sie sich abmelden oder ein Jahr lang nicht mehr mit uns in Austausch getreten sind.

An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Ihre personenbezogenen Daten sind für Mitarbeiter von Memsource sowie für autorisierte Mitarbeiter bestimmter Zulieferer von Memsource zugänglich, insbesondere Mitarbeiter der Rocket Science Group LLC / Mailchimp (dem von uns genutzten Anbieter von Marketingautomatisierungsplattformen) sowie für weitere Zulieferer oder ersatzweise tätig werdende Zulieferer, die wir von Zeit zu Zeit ernennen können.

Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb Ihres Heimatlandes

Ihre personenbezogenen Daten können in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übertragen werden.  Zu diesen Ländern gehören: die Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada und Japan. In den Ländern, in die wir personenbezogene Daten übermitteln, gibt es möglicherweise keine Datenschutzgesetze, die einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten.

Wir ergreifen daher Schritte (einschließlich des Abschlusses von Datenübermittlungsabkommen auf Grundlage der von der Europäischen Kommission genehmigten Musterklauseln), um sicherzustellen, dass die Personen, an die wir Daten in diesen Ländern übermitteln, sich verpflichten, ein angemessenes Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Weitere Informationen zu Datenübertragungsvereinbarungen finden Sie hier.

Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Memsource kann Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen einer schriftlichen Vereinbarung an seine Lieferanten weitergeben, welche diese Lieferanten zu angemessenen Sicherheitsvorkehrungen in Bezug auf den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten verpflichtet. Hierzu gehören Vorkehrungen zur Geheimhaltung Ihrer personenbezogenen Daten und die Umsetzung angemessener technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen.

Memsource unternimmt zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Einklang mit den geltenden Datenschutz- und Datenschutzgesetzen angemessene rechtliche, organisatorische und technische Maßnahmen.

Ihre Rechte

Sie haben möglicherweise Anspruch darauf:

  • sich von der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Direktmarketing-Zwecken abzumelden;
  • Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anzufordern, einschließlich der Zustellung einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten;
  • die Korrektur oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen;
  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen und
  • sich bei Ihrer örtlichen Datenschutzbehörde oder bei einem Gericht zu beschweren, wenn Ihre Datenschutzrechte verletzt werden. Sie können möglicherweise Anspruch auf Schadenersatz für Schäden oder Notlagen geltend machen, die durch die rechtswidrige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entstanden sind oder erlitten wurden.

Sie sind gesetzlich nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, respektieren wir diese Entscheidung in Übereinstimmung mit unseren gesetzlichen Verpflichtungen.

Wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten, teilen Sie uns dies bitte mit, indem Sie die nachfolgend aufgeführten Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme nutzen.

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen oder Wünsche zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder zusätzliche Informationen benötigen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an security@memsource.com.