Blog

Continuous Job: Für die einfachere Lokalisierung von Software und Apps

Wir freuen uns sehr, unser neuestes Feature für die kontinuierlichen Lokalisierung vorstellen zu können: Continuous Job.

Bisher haben wir mit der Funktion für die automatisierte Projekterstellung einen eher projektorientierten Ansatz für die kontinuierliche Lokalisierung angeboten. Jedes Mal, wenn einem Repository neue Inhalte hinzugefügt wurden, wurden neue Projekte und – innerhalb dieser Projekte – neue Jobs erstellt. Continuous Job erlaubt einen anderen Ansatz: Wenn Sie eine Datei in einem Repository aktualisieren, wird der entsprechende Job in Memsource innerhalb des vorhandenen Projekts aktualisiert.

Dieser Ansatz ist besonders für die effiziente Lokalisierung von Software und Apps von Interesse. Wenn in eine Datei in einem Repository neue Strings eingefügt werden, werden die geänderten Quell-Strings aktualisiert. Gelöschte Strings wiederum werden entfernt. Unveränderte Strings, die schon übersetzt wurden, werden in die aktualisierte Version des Jobs übernommen.

Grundlage für diese Funktion sind unsere Konnektoren. Hier finden Sie eine vollständige Liste der von uns angebotenen Konnektoren.

Diese Funktion steht den Nutzern unserer Editionen Team, Ultimate und Enterprise zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel zu diesem Thema.

__

Möchten Sie Continuous Job in Aktion sehen? Registrieren Sie sich hier für unser bevorstehendes Webinar zum Thema „Kontinuierliche Lokalisierung“.