Über Memsource

Memsource ermöglicht es weltweit agierenden Unternehmen, effizient zu übersetzen. Memsource wurde im Jahr 2019 von CSA Research als praxistauglichstes Übersetzungsmanagementsystem eingestuft und unterstützt mehr als 500 Sprachen, über 50 verschiedene Dateiformate und mehr als 30 maschinelle Engines für maschinelle Übersetzung. Mit Memsource können Unternehmen die Qualität von Übersetzungen erhöhen und gleichzeitig dank patentierter, hochmoderner KI-Technologien ihre Übersetzungskosten senken. Mehr als 120 Mitarbeiter sind in Europa, den USA und Japan für Memsource tätig. Sie betreuen tausende Unternehmen auf der ganzen Welt, darunter branchenführende Marken wie Uber, Supercell, Vistaprint und Zendesk.

UNSER TEAM

  • Foto: David Canek

    David Canek

    Chief Executive Officer

  • Wolfram Grätz

    Wolfram Grätz

    Deputy Chief Executive Officer

  • Frederik Vollert

    Frederik Vollert

    Chief Strategy Officer

  • Martin Konop

    Martin Konop

    Chief Financial Officer

  • Stephen Lumenta, Group CTO / Memsource Group

    Stephen Lumenta

    Chief Technology Officer

  • Dalibor Frivaldsky / Memsource

    Dalibor Frívaldský

    Chief Innovation Officer

  • Memsource Chief Product Officer, Martin Svestka

    Martin Švestka

    Memsource Chief Product Officer

  • Björn Minkmar

    Björn Minkmar

    Phrase Chief Product Officer

  • Ian Woolley

    Ian Woolley

    VP Global Sales

  • Foto: Andrea Tabbach

    Andrea Tabacchi

    VP Customer Success

  • Mariana Tutlys

    Mariana Tutlys

    VP Human Resources

  • Stephan Schöning

    Stephan Schöning

    VP Marketing

  • Michal Folk, VP of Engineering / Memsource

    Michal Folk

    VP Engineering

  • Foto: Michal Kebrt

    Michal Kebrt

    VP Engineering

Foto: Das Memsource-Team

Möchten Sie in der Übersetzungsbranche Zeichen setzen?

Werden Sie Teil unseres Teams

UNSERE GESCHICHTE

2010

  • Gründung von Memsource durch David Canek in Prag

2011

  • Memsource Cloud als private Betaversion gestartet

2012

  • Launch und erste zahlende Kunden

2013

  • Memsource wird profitabel

2014

  • Bei 40% aller Übersetzungsprojekte wird maschinelle Übersetzung eingesetzt

2015

  • 50% aller Kundenzugriffe erfolgen über das Memsource API
  • Japanisches Team gegründet

2016

  • Kunden laden erstmals 1 Milliarde Wörter in einem Monat hoch
  • US-Team gegründet

2017

  • Mitarbeiterzahl von 40 auf 80 Mitarbeiter verdoppelt
  • 24 Milliarden Wörter mit Memsource verarbeitet

2019

  • Start von Memsource Translate, einer KI-basierten Funktion, die automatisch die am besten für die aktuellen Inhalte geeignete MT-Engine auswählt
  • Release der Hauptversion der Memsource Mobile App mit dem Memsource Editor for Mobile, einem voll funktionalen CAT-Tool

2021

Memsource und Phrase werden zu einem Unternehmen.